Muster krankenkasse kostenübernahme

Jul 28, 2020   //   by Cameron   //   Uncategorized  //  No Comments

Joyce Manchester (Congressional Budget Office) beschrieb den Rahmen für die langfristigen Kostenprognosen von CBO für Medicare und andere Gesundheitsprogramme des Bundes, die Aussichten für den Bundeshaushalt und die Annahmen über das Kostenwachstum bei Medicare und anderen Gesundheitsausgaben.1 Sie identifizierte auch einige der Stärken und Grenzen des CBO-Ansatzes. Obwohl sich der Ansatz von OACT für langfristige Medicare-Kostenprognosen über einen langen Zeitraum entwickelt hat, der bis in die späten 1970er Jahre zurückreicht, haben sich die meisten der interessanteren Arbeiten in den 1990er Jahren begonnen.5 Die langfristige Projektion verwendet eine Kernannahme über die durchschnittliche Rate der Ausgaben für gesundheitsbezogene Ausgaben pro Begünstigten (ohne Anpassungen für Alters- und Geschlechtseffekte) über die Wachstumsrate des Pro-Kopf-BIP in den letzten 51 Jahren der 75-Jahres-Horizontprojektion. Auf der Grundlage von Empfehlungen regelmäßiger technischer Beratungsgremien von Medicare wird ein konstantes Differenz- oder Überschusskostenwachstum von 1 Prozent über dem gesamtwirtschaftlichen BIP-Wachstum angenommen. Bei der Erstellung der endgültigen Ausgabenprojektion wird die zentrale Annahme des Überschusskostenwachstums mit komplizierteren Modellierungsmethoden auf der Grundlage eines CGE-Modells verfeinert, das es ermöglicht, die durchschnittliche Rate des Überschusskostenwachstums auf einem plausibleren Weg für die 51 Jahre des Projektionshorizonts, auf den sie anwendung, zuzuweisen. Dies ist sicherlich ein Trend, der in der Medizin anhält, aber Sie müssen vorsichtig sein. Einer der Gründe, warum Ärzte diesen Schritt machen, ist, dass die Gebühren, die Versicherungen an Krankenhäuser zahlen, höher sind als das, was Ärzte unabhängig bezahlt. Das bedeutet, dass, wenn Sie einen Selbstbehalt haben, ein EKG, das Sie 32 Dollar gekostet haben könnte, als es in der Arztpraxis getan wurde, als er unabhängig war, Sie Hunderte von Dollar kosten könnte, jetzt, da er ein Krankenhausangestellter ist. Darüber hinaus können Krankenhäuser für einige Dienstleistungen zusätzlich zur Gebühr des Anbieters Einrichtungsgebühren erheben. Dies wiederum könnte Ihre Kosten werden, vor allem, wenn Sie Ihren Selbstbehalt nicht erfüllt haben. Die Richtlinien ändern sich jedes Jahr.

Das bedeutet, dass Sie nicht davon ausgehen können, dass ein Dienst in diesem Jahr vollständig abgedeckt wird, da er vollständig abgedeckt wurde. Die wichtigsten Bereiche, in denen die meisten Veränderungen auftreten, sind Copays, Coinsurances, Selbstbehalte, gedeckte Ausgaben, Arztnetzwerke und Verschreibungsdeckung. Nehmen Sie sich Zeit, um diese Bereiche in Ihrer Richtlinie zu überprüfen, damit Sie auf Fälle aufmerksam gemacht werden können, in denen Sie möglicherweise für diese Pflege bezahlen müssen. CMS-Fernprojektionsmethoden für die Berichtsjahre 2010 und darüber hinaus werden im Lichte der Verabschiedung wichtiger Rechtsvorschriften zur Gesundheitsreform neu bewertet. Die Teilnehmer hatten Kommentare und Fragen zu den Annahmen von CBO über das Übermäßige Kostenwachstum im privaten und öffentlichen Sektor, die Frage der Einschreibungin in Teil B, die Forderung, dass CBO und CMS sich an geltendes Recht halten müssen, und die Rolle der Steuern als Einschränkung für das Wachstum der Gesundheitsausgaben. Abschließend bemerkte Friedman, dass die Technologie, von der angenommen wird, dass sie einen Großteil des Anstiegs der Gesundheitskosten antreibt, in all diesen Modellen völlig fehlt. Es gibt eine wachsende Zahl von Forschungsergebnissen darüber, wie die technologische Entwicklung auf wirtschaftliche Faktoren reagiert. Einige Beispiele sind die Entwicklung von Impfstoffen und Arzneimitteln als Reaktion auf die Marktgröße (Acemoz-lu und Linn, 2004; Finkelstein, 2004) und die Reaktion der Krankenhäuser auf Erstattungsanreize bei der Wahl ihres Arbeits-Kapital-Mixes (Acemoz-lu und Finkelstein, 2008). Die Forscher sollten auch versuchen zu verstehen, wie einige Technologien die Kosten für bestehende Gesundheitsversorgungsoptionen senken, während andere neue, teurere Optionen schaffen. Nur die Menschen zu fragen, was mit Technologie passieren wird, ist eine unterschätzte Strategie.

RAND-Forscher (Shekelle et al., 2005) verwenden einen Delphi-Panel-Ansatz, ebenso wie Weizman (2001). Die Haushaltskomponente von MEPS ist eine Erhebung über die zivile nicht institutionalisierte Bevölkerung. Es ist eine Unterstichprobe der Befragten der National Health Interview Survey, die vom National Center for Health Statistics durchgeführt wird.

Comments are closed.