Vertrag vorstand ag

Aug 12, 2020   //   by Cameron   //   Uncategorized  //  No Comments

Powells Amtszeit war von Vetternwartum geprägt. LaPierre, Phillips und Powell unterzeichneten auch die Einstellung des Fundraising-Beraters McKenna & Associates außerhalb des Vertragsprozesses der NRA und ohne Genehmigungsverfahren. Die NRA zahlte dem Unternehmen im Laufe von fünf Jahren mehr als 5 Millionen US-Dollar. Für das gesamte Jahr 2018 wurde Powells Frau von McKenna & Associates als Beraterin eingestellt, und ihre gesamte monatliche Beratungsgebühr in Höhe von 30.000 US-Dollar wurde über die NRA weitergeleitet. Die Einstellung von Powells Frau wurde dem General berater der NRA vorenthalten, um die Aufmerksamkeit nicht auf den Interessenkonflikt zu lenken und ihn zu bejahen, und ihre Rolle wurde vom NRA-Vorstand nicht vorab genehmigt, wie es die Politik der Organisation erfordert. Darüber hinaus bat Powell einen NRA-Anbieter, seinen Vater einer Rotation bezahlter Fotografen hinzuzufügen, was zu mehr als 90.000 US-Dollar Entschädigung für seinen Vater führte, eine Ausgabe, die vollständig an die NRA weitergegeben wurde. Seit 1871 ist die NRA eine in New York registrierte 501(c)(4) gemeinnützige, gemeinnützige Gesellschaft. Nach staatlichem Recht sind gemeinnützige Körperschaften verpflichtet, jährliche Finanzberichte beim Charities Bureau in der Bundesanwaltschaft (OAG) zu registrieren und einzureichen. Die Vermögenswerte müssen so verwendet werden, dass sie den Interessen der NRA-Mitgliedschaft dienen und die gemeinnützige Mission der Organisation voranbringen. Wie die heutige Beschwerde dargelegt, soll die NRA jedoch eine Kultur der Nichteinhaltung und Missachtung interner Kontrollen gefördert haben, die zur Verschwendung und zum Verlust von Millionen an Vermögenswerten geführt und dazu beigetragen haben, dass die NRA ihren derzeitigen verschlechterten Finanzzustand erreicht hat.

Die internen Richtlinien der NRA wurden wiederholt nicht befolgt und sogar von hochrangigen Führern unverhohlen ignoriert. Darüber hinaus war der Prüfungsausschuss des NRA-Verwaltungsrats fahrlässig in seiner Pflicht, eine angemessene, kompetente und umsichtige Verwaltung der Vermögenswerte durch die NRA-Führung sicherzustellen. Insbesondere hat der Ausschuss es versäumt, einheitliche Steuerkontrollen zu gewährleisten, es versäumt, angemessen auf Whistleblower zu reagieren, hat positive Schritte unternommen, um die Art und den Umfang der Bedenken von Hinweisgebern vor externen Prüfern zu verschleiern, und es versäumt, potenzielle Interessenkonflikte für Arbeitnehmer zu überprüfen. Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses sagte während einer Absetzung mit der OAG aus, dass er keine Kenntnis von New Yorker Recht für Prüfungsausschüsse, Whistleblower oder Interessenkonflikte habe und dass er sich nicht daran erinnern könne, als er das letzte Mal die Charta des Prüfungsausschusses gesehen habe, in der ausdrücklich festgelegt sei, dass der Prüfungsausschuss “die Integrität von Finanzinformationen” bei der NRA überprüfe. Tatsächlich bezeugte der Ausschussvorsitzende, dass seiner Ansicht nach und entgegen der Charta der Prüfungsausschuss keine Rolle bei der Überwachung interner Kontrollen gespielt habe und dass es “keine interne Revision” innerhalb der NRB gebe und dass es in den gesamten 19 Jahren, in denen er im NRA-Vorstand gedient habe, keine einzige gegeben habe. Erfolgreiche Vertragsverlängerung des Vorstands der Constantin Film AG John Schweitzer, Jahrgang 1968 (Nationalität: USA), ist seit November 2018 Mitglied des Vorstands der Software AG (unter Vertrag bis 2023) und verantwortet die globalen Vertriebs- und Beratungsdienstleistungen. Über MTU Aero Engines MTU Aero Engines ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Das Unternehmen ist Technologieführer bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinen-Center-Rahmen sowie Fertigungsprozessen und Reparaturtechniken. Im kommerziellen OEM-Geschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Hightech-Komponenten zusammen mit internationalen Partnern.

Rund 30 Prozent der heute weltweit im Einsatz sindden aktiven Flugzeuge haben MTU-Komponenten an Bord. Im Bereich der gewerblichen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den top 3 Dienstleistern für zivile Flugzeugtriebwerke und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten werden unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Im militärischen Bereich ist die MTU Aero Engines Deutschlands industrielles Spitzenunternehmen für praktisch alle Triebwerke des Landes.

Comments are closed.